zum Inhalt

Erlebensversicherung Test und Vergleich

Erlebensversicherung – Kapital für die goldenen Jahre

Die Erlebensversicherung ist eine relativ junge Form der Lebensversicherung. Viele Verbraucher denken beim Begriff „Lebensversicherung“ nur an den Todesfallschutz und die finanzielle Absicherung der Hinterbliebenen. Doch die Erlebensversicherung zielt nicht auf das Risiko Ihres Todes ab, sondern vielmehr auf Ihre finanzielle Sicherheit im Rentenalter. Wie Sie sicherlich wissen, reichen die Leistungen der gesetzlichen Rentenversicherung heutzutage nicht mehr aus, um Ihren Lebensstandard im Alter zu halten. Doch mit Hilfe der Erlebensversicherung können Sie sich auf privatem Weg Kapital für Ihre goldenen Jahre ansparen.


Angebot anfordern

Wie funktioniert die Erlebensversicherung?

Die Erlebensversicherung ist, wie ihr Name schon sagt, quasi das Gegenteil einer Risikolebensversicherung, funktioniert aber ähnlich. Während der Todesfallschutz leistet, wenn Sie sterben, beginnt die Erlebensversicherung mit der Auszahlung, wenn Sie ein bestimmtes, im Vertrag mit Ihrer Erlebensversicherung genau festgelegtes, Alter erreichen.

Je nach Wunsch haben Sie auch bei der Erlebensversicherung die Möglichkeit, zwischen drei unterschiedlichen Auszahlungsarten zu wählen. Sie können sich die Versicherungssumme Ihrer Erlebensversicherung entweder komplett ausbezahlen lassen, sie komplett rentenförmig gestalten oder sich mit Erreichen des festgelegten Alters einen Teilbetrag der Versicherungssumme auszahlen und den verbleibenden Rest in Form einer monatlichen Rente erhalten. Somit ist die Erlebensversicherung eine äußerst attraktive Möglichkeit der privaten Altersvorsorge.

Bevor Sie eine Erlebensversicherung abschließen, sollten Sie zuvor einen umfassenden Vergleich durchführen, um sich nicht vertraglich an einen für Sie ungeeigneten Tarif zu binden. MISTER FINANCE bietet Ihnen darum einen umfassenden Lebensversicherung Vergleich.

Erlebensversicherung Beiträge

Die Beiträge zu Ihrer Erlebensversicherung sind hauptsächlich von drei Faktoren abhängig. Erstens von Ihrem Alter zu dem Zeitpunkt, ab dem Sie Ihre Erlebensversicherung abschließen. Zweitens von dem Alter, dass Sie erreichen müssen, damit Ihre Erlebensversicherung mit ihren Leistungen an Sie beginnt. Drittens von der Höhe der vereinbarten Versicherungssumme Ihrer Erlebensversicherung.

Prinzipiell kann man folgende Faustformel aufstellen: Je früher Sie Ihre Erlebensversicherung abschließen und je länger die Zeitspanne zwischen dem Abschluß und dem Erreichen des Leistungsalters ist, desto niedriger sind auch die zu erwartenden Beiträge für Ihre Erlebensversicherung.

Anders als bei der Risikolebensversicherung verfallen Ihre für Ihre Erlebensversicherung eingezahlten Beiträge nicht, wenn Sie vor dem Erreichen des festgelegten Alters sterben, diese werden vielmehr an Ihre Hinterbliebenen entweder als Gesamtsumme oder rentenförmig ausgezahlt.

Erlebensversicherung Vergleich

Einen umfassenden Vergleich sämtlicher Anbieter und Tarife aus dem bereich der Erlebensversicherung sollten Sie vor dem Abschluß unbedingt durchführen. Bedenken Sie bitte, dass es bei der Erlebensversicherung um die finanzielle Absicherung Ihres Rentenalters geht und nehmen Sie darum dieses Thema äußerst ernst. Auch wenn ein Vergleich auf den ersten Blick aufwändig erscheint, lohnt sich die Mühe für Sie. Um Ihnen den größten Teil der Vergleichsarbeit zu sparen, möchten wir Ihnen die Nutzung des Lebensversicherung Vergleich von MISTER FINANCE empfehlen. Denn unser Lebensversicherung Vergleich nimmt Ihnen nicht nur viel Arbeitsaufwand ab und spart Ihnen viel Zeit, er findet vor allem die Tarife für die Erlebensversicherung heraus, die Ihren Erwartungen voll und ganz entsprechen.