zum Inhalt

Haftpflichtversicherung: Vergleich und Test

Haftpflichtversicherung im Vergleich: Tarifvergleich und Beitragsrechner

Ohne Haftpflichtversicherung stehen Sie im Vergleich wesentlich schlechter da als mit. Denn jedem Verbraucher kann es in jeder Situation seines Alltags passieren, dass er einem anderen unabsichtlich einen Sach- oder gar einen Personenschaden zufügt. Für einen solchen Schaden müssen Sie komplett einstehen, dass heisst, Sie müssen dem Geschädigten die Folgekosten des von Ihnen verursachten Schadens komplett ersetzen.


Angebot anfordern

Vergleich mit Haftpflichtversicherung und unversichert

Haben Sie jedoch eine Haftpflichtversicherung abgeschlossen, so fallen für Sie im Vergleich nur geringe Kosten an, nämlich Ihre Beiträge. Nutzen Sie für einen Vergleich der Vielzahl von Angeboten am besten unseren umfassenden Tarifvergleich. Mit seinem integrierten Beitragsrechner filtert unser Tarifvergleich genau die Angebote und Tarife heraus, die genau zu Ihnen passen.

Die Beiträge zur Haftpflichtversicherung müssen nicht hoch sein, eine gute Haftpflichtversicherung gibt es schon ab einem Beitrag von unter 50 Euro. Im Vergleich mit den zu erwartenden Folgekosten eines möglichen Schadens ist die Beitragshöhe zu einer Haftpflichtversicherung also verschwindend gering.

Was eine Haftpflichtversicherung für Sie leistet

Ein Schaden ist schnell entstanden, schlimm genug, wenn etwas passiert. Doch wenn Sie eine gute Haftpflichtversicherung abgeschlossen haben, so verfügen Sie über einen starken Partner an Ihrer Seite, der die Kosten für Sie trägt.  Und das bis hin zur Obergrenze Ihrer Deckungssumme, ohne dass Ihnen zusätzliche Kosten entstehen.

Eine gute Haftpflichtversicherung leistet aber nicht nur, wenn Sie selbst unabsichtlich einen Schaden verursachen, sondern auch dann, wenn Ihrem Lebenspartner oder Ihren Kindern ein Missgeschick unterläuft und ein Dritter hierdurch geschädigt wird. Eine solche Familienhaftpflichtversicherung sollte jede Familie mit Kindern abschließen.

Ein weiterer Pluspunkt vieler Haftpflichtversicherung ist der sogenannte Auslandsschutz. Denn wenn es vertraglich geregelt ist, leistet Ihre Haftpflicht Ihnen auch dann umfassenden Schutz, wenn Sie im Ausland einen Schaden verursachen.

Haftpflichtversicherung Vertrag – darauf müssen Sie achten

Wenn Sie eine Haftpflichtversicherung abschließen, so werden Sie mit Ihrem Versicherer einen Vertrag über Ihre Haftpflicht und deren Leistungen eingehen. Achten Sie dabei unbedingt darauf, dass die vereinbarte Deckungssumme Ihrer Haftpflichtversicherung so hoch wie möglich ist. Dies liegt daran, dass die Deckungssumme einer Haftpflicht der maximale Betrag ist, mit dem Ihr Versicherer im Ernstfall für den von Ihnen verursachten Schaden einstehen wird.

Zudem sollte Ihre Haftpflicht auf jeden Fall einen Auslandsschutz umfassen, so dass Sie auch auf Reisen umfassend vor den Folgekosten eines Fehlers geschützt sind.

Die Deckungssumme Ihrer Haftpflichtversicherung sollte einen Betrag von fünf Millionen Euro nicht unterschreiten. Bedenken Sie bitte, dass gerade im Bereich von Personenschäden die Folgekosten eines Unfalls im Vergleich schnell die Millionengrenze überschreiten können.

Haftpflichtversicherungen immer einem Vergleich unterziehen

Wenn Sie eine Haftpflichtversicherung abschließen möchten, so sollten Sie möglichst alle Tarife einem umfassenden Vergleich unterziehen. Denn Anbieter von Haftpflichtversicherungen gibt es viele und jeder Verbraucher stellt einen individuellen Einzelfall dar. Aus diesem Grund ist nicht unbedingt die Haftpflicht mit dem höchsten Beitrag oder der Testsieger eines Rankings automatisch auch die richtige Haftpflichtversicherung für Sie. Nutzen Sie daher am besten unseren Haftpflichtvergleich, egal, ob Sie einen neuen Haftpflicht-Vertrag abschließen oder einen alten Vertrag vergleichen möchten. Durch den integrierten Beitragsrechner garantiert Ihnen unser Tarifvergleich einen umfassenden und objektiven Vergleich, ohne dass dieser für Sie aufwändig oder mit Kosten verbunden ist.