zum Inhalt

Hausratversicherung: Vergleich der Leistungen

Hausratversicherung im Vergleich – Beitragsrechner und Leistungstest

Eine Hausratversicherung bietet Ihnen im Vergleich zu manchen anderen Versicherungen bereits für niedrige Beiträge großen Schutz. Denn im Vergleich zu den möglichen Folgekosten eines größeren Schadens an Ihrem Hausrat sind die Beiträge zu einem guten Hausrattarif tatsächlich verschwindend gering. Dennoch sollten Sie auch bei der Hausratpolice nicht an der falschen Stelle sparen, sondern darauf achten, dass der Vertrag Ihrer Hausratversicherung nicht nur möglichst viele Zusatzleistungen umfasst, sondern dass er im Vergleich vor allem Ihre Lebenssituation berücksichtigt.


Angebot anfordern

Hausratversicherung im Vergleich: Deckungssumme

Die Deckungssumme ist der maximale Betrag, den Ihre Hausratversicherung Ihnen im Schadensfall auszahlt. Sie wird auch Versicherungssumme oder Versicherungsprämie genannt. Wenn Sie eine Hausratversicherung abschließen, so müssen Sie mit Ihrem Versicherer eine Deckungssumme aushandeln, die dann im Vertrag Ihres Hausrattarifs festgeschrieben wird. Einen guten Einblick in den Bereich minimale Deckungssumme geben Ihnen die Testsieger eines Hausratversicherung Vergleich.

Die Höhe der vereinbarten Deckungssumme hat im Vergleich direkten Einfluss auf die Höhe Ihrer Beiträge. Doch auch hier ist übertriebenes Sparen fehl am Platz, denn wenn Ihnen ein großer Schaden, beispielsweise durch ein Feuer in Ihren Wohnräumen, entsteht, kann die Deckungssumme Ihrer Hausratpolice garnicht hoch genug sein. Beachten Sie, dass Ihnen Ihr Vertrag mit dem Hausratversicherer erlaubt, bei Änderungen in Ihrer Lebenssituation Ihre Deckungssumme entsprechend anzupassen.

Bedenken Sie bei der Festlegung der Deckungssumme bitte, dass die Hausratversicherung eine sogenannte Neuwertversicherung ist. Wenn also Teile Ihres Hausrats zerstört werden, so werden Ihnen von Ihrer Hausratversicherung die Kosten für eine Neubeschaffung ersetzt.

Hausratversicherung im Vergleich: Zusatzleistungen

Bevor Sie eine Hausratversicherung abschließen, müssen Sie prüfen, ob Ihre Hausratversicherung bestimmte Zusatzleistungen umfasst bzw. ob Zusatzleistungen hinzugefügt werden können. Eine der im Vergleich wichtigsten Zusatzleistungen einer Hausratversicherung ist der Überspannungsschutz. Denn besonders neuere Elektorgeräte wie Computer und Fernseher sind sehr anfällig für irreparable Schäden durch Spannungsspitzen, wie sie beispielsweise bei einem Kurzschluss leicht entstehen können. Die zu erwartenden Kosten für neuere Elektrogeräte sind sehr hoch, daher ist es für den Vergleich im Vorraus sehr wichtig, ob eine Hausratversicherung Überspannungsschäden abdeckt oder nicht.

Manche Hausratversicherungen bieten im Vergleich mehr Leistungen als andere. Eine Leistung, die bei einer Versicherung als Zusatzleistung separat abgeschlossen werden muss, ist in einer anderen Haftpflichtpolice ohne zusätzliche Kosten von Anfang an mit enthalten.

Hausratversicherung im Vergleich: Einzelfall vergleichen

Der wichtigste Punkt beim Vergleich von Hausratversicherungen ist der individuelle Einzelfall, also Sie selbst. Denn alle Menschen sind unterschiedlich und jeder Verbraucher hat im Vergleich andere Lebensumstände und Ziele, als ein anderer. Aus diesem Grund müssen Sie vor dem Abschluss unbedingt einen umfassenden Hausratpolice Vergleich der verfügbaren Angebote und Tarife durchführen. Nutzen Sie hierfür am besten unseren Hausrat Leistungstest. Denn mit Hilfe des integrierten Beitragsrechner nimmt er Ihnen den Vergleich Aufwand ab und errechnet die zu erwartenden Beiträge. Auf diese Weise findet unser Leistungstest Vergleich kostenlos und unverbindlich die Hausratversicherung, die genau zu Ihnen passt.