zum Inhalt

Krankentagegeldversicherung: Test und Vergleich

Das Krankentagegeld – Ihr Entgeltretter

Das Krankentagegeld ist eine private Krankenzusatzversicherung, welche Ihre Krankengeldversicherung und die Lohnfortzahlung Ihres Arbeitgebers im Krankheitsfall wirksam ergänzt. Aus diesem Grund wird das Krankentagegeld von Versicherungsexperten auch als Entgeltretter bezeichnet. Aus diesem Grund sollten Sie, egal ob Sie Arbeitnehmer oder Selbstständiger sind, in jedem Fall über eine gute Krankentagegeldversicherung verfügen. Allerdings ist vor dem Abschluss des Krankentagegeldes ein Vergleich der einzelnen Tarife notwendig. Hierfür bietet Ihnen MISTER FINANCE mit unserem PKVZ Vergleich ideale Möglichkeiten.


Angebot anfordern

Krankentagegeld – Leistungen

Die Leistungen des PKVZ Krankentagegeld zielen darauf ab, Ihnen die finanziellen Sorgen zu nehmen, die für Sie entstehen, wenn Sie für einen bestimmten Zeitraum arbeitsunfähig sind. Bei den Leistungen der Krankentagegeldversicherung muss allerdings zwischen Arbeitnehmern und Selbstständigen unterschieden werden.

Krankentagegeld – Leistungen für Arbeitnehmer

Die Leistungen des Krankentagegeld bestehen für Arbeitnehmer in einer sogenannten „zeitversetzten“ Zahlung. Als Arbeitnehmer erhalten Sie, in der Regel für die ersten sechs Wochen Ihrer krankheitsbedingten bzw. unfallbedingten Arbeitsunfähigkeit, die sogenannte „Lohnfortzahlung im Krankheitsfall“ von Ihrem Arbeitgeber, im Anschluss daran greift Ihre gesetzliche oder private Krankengeldversicherung. Allerdings sind die Zahlungen der Krankengeldversicherung nicht darauf ausglegt, Ihnen Ihren kompletten regulären Nettolohn zu erhalten, sondern lediglich einen Teil davon. Die Krankentagegeldversicherung schließt diese Lücke, indem Sie Ihr Krankengeld um den Betrag ergänzt, der zu Ihrem regulären Nettolohn fehlt. Auf diese Weise können Sie sich, trotz Ihrer Krankheit bzw. der Unfallfolgen, finanziell sicher fühlen.

Krankentagegeld – Leistungen für Selbstständige

Beim Krankentagegeld für Selbstständige bestehen die Leistungen in der Regel nicht aus einer zeitversetzten, sondern aus einer direkten Zahlung. Denn als Selbstständiger haben Sie keinen Arbeitgeber und somit auch keinen Anspruch auf eine Lohnfortzahlung im Krankheitsfall. Selbstständige und Freiberufler erhalten deshalb, je nach Inhalt ihres Vertrages, bereits ab dem ersten Tag bzw. nach Ablauf einer vertraglich festgelegten Frist ihr Krankengeld ausbezahlt. Dieses Krankengeld wird dann von den Leistungen des Krankentagegeld ergänzt.

Die Hauptvorraussetzung für die Auszahlung von Krankentagegeld ist, dass Sie von der Krankheit bzw. den Unfallfolgen wieder so weit genesen, um Ihrer Beschäftigung nachgehen zu können. Ist dies nicht der Fall, so wird meist das Krankentagegeld so lange ausbezahlt, bis Ihre private Berufsunfähigkeitsversicherung ausbezahlt wird.

Krankentagegeldversicherung – Vergleich

Ein umfassender Vergleich ist auch im Bereich Krankentagegeldversicherung vor Vertragsabschluß dringend notwendig. Denn beim Krankentagegeld handelt es sich um eine wichtige Ergänzung Ihres Versicherungspaketes, auf die Sie nicht verzichten sollten. Darum sichert Ihnen ein umfassender Vergleich die Möglichkeit, den für Sie am besten geeigneten Krankentagegeldtarif zu erhalten. Nutzen Sie für diese Suche am besten den PKV Vergleich von MISTER FINANCE. Denn unser PKV Vergleich findet aus der Fülle der sich am Markt tummelnden Krankentagegeld Tarife genau das Angebot heraus, dass Sie im Rahmen der Krankentagegeldversicherung rundum absichert.