zum Inhalt

Arbeitsrechtsschutzversicherung: Test und Vergleich

Arbeitsrechtsschutzversicherung – Tarifvergleich und Leistungsrechner

Die Arbeitsrechtsschutzversicherung, auch Berufsrechtsschutz genannt, steht Ihnen bei, wenn sich in oder durch Ihr Arbeitsverhältnis ein Rechtsstreit ergibt. Tritt ein solcher Rechtsstreit ein, so bringt er meist hohe Kosten mit sich, egal ob er durch ein Urteil des Arbeitsgerichts oder, was in den meisten Fällen praktiziert wird, durch einen außergerichtlichen Vergleich abgeschlossen wird. Mögliche Kosten wären beispielsweise Verfahrens- und Anwaltskosten sowie, falls erforderlich, Auslagen für Gutachter.


Angebot anfordern

Tarifvergleich leicht gemacht

Bei der Suche nach dem passenden Berufsrechtsschutz leistet Ihnen der Tarifvergleich von MISTER FINANCE umfassende Dienste. Denn mit dem integrierten Leistungsrechner findet der Tarifvergleich schnell und unverbindlich die passende Arbeitsrechtsschutzversicherung für Sie.

Viele grundsätzlichen Rechtsschutzversicherungen beinhalten bereits einen Arbeitsrechtschutz, manchmal ist es jedoch wesentlich günstiger, den Arbeitsrechtsschutz separat vom grundsätzlichen Rechtsschutz abzuschließen. Auch in dieser Frage kann Ihnen unser Leistungsrechner eine wertvolle Hilfe sein.

Arbeitsrechtschutz – welche Leistungen sind enthalten?

Ihre Arbeitsrechtsschutzversicherung zahlt sämtliche Kosten eines Rechtsstreits, in oder durch Ihr Arbeitsververhältnis. Dies bedeutet sämtliche Kosten, die ein solches Arbeitsrechtserfahren verursachen kann. So wäre es beispielsweise denkbar, dass Ihnen Ihr Arbeitgeber eine ungerechtfertigte Abmahnung oder gar die Kündigung ausspricht. Dass Sie sich dagegen zur Wehr setzen müssen, versteht sich von selbst. Hierzu müssen Sie zunächst einen Anwalt einschalten, der die notwendigen rechtlichen Schritte sowie das Verfahren in Ihrem Namen einleiten wird.

Egal wie das Verfahren letztendlich für Sie ausgehen wird, Ihre Berufsrechtsschutzversicherung wird in jedem Fall die gesamten Kosten tragen. Dennoch lohnt sich besonders bezüglich der Beitragshöhe immer ein umfassender Vergleich der vorhandenen Angebote.

Arbeitsrechtsschutz – wer ist abgesichert?

Ihr Arbeitsrechtsschutz gilt, übrigens genau wie Ihre Verkehrsrechtsschutzversicherung auch, nicht nur für Sie allein, sondern erstreckt sich auch auf Ihre Kinder und, in bestimmten Fällen, sogar auf Ihren Ehe- bzw. Lebenspartner. Dies ist besonders wichtig, wenn sich eines Ihrer Kinder noch in der Berufsausbildung befindet und sich Probleme mit dessen Arbeitgeber ergeben. Ihre Arbeitsrechtsschutzversicherung wird auch in diesem Fall sämtliche Kosten für ein eventuell notwendiges Verfahren übernehmen, auch wenn Sie als eigentlicher Versicherungsnehmer selbst von dem Rechtsstreit nicht direkt betroffen sind.

Sie sollten Ihren Rechtsschutz rechtzeitig abschließen und nicht erst dann, wenn ein Verfahren in greifbare Nähe rückt. Denn bei den meisten Rechtsschutzversicherungen gibt es eine mehrmonatige Wartezeit zwischen Vertragsabschluss und eigentlicher Wirksamkeit.

Arbeitsrechtsschutz – Tarife und Leistungen vergleichen

Auch im Bereich der Arbeitsrechtsschutzversicherung sollten Sie, bevor Sie sich für einen Tarif entscheiden, immer zuerst einen umfassenden Vergleich aller Angebote am Markt durchführen. Unser Tarifvergleich Berufsrechtsschutz hilft dabei und spart Ihnen so nicht nur viel Zeit und Aufwand, sondern  mit Hilfe seines eingebauten Leistungsrechner auch noch viel Geld. Nutzen Sie aus diesem Grund unbedingt unseren Tarifvergleich, denn er findet unter hunderten von Angeboten genau die richtigen Arbeitsrechtsschutzversicherung für Sie.