zum Inhalt

Riester Rente: Testsieger im Vergleich

Mit der Riester Rente vorsorgen – der Staat zahlt mit

Mit Hilfe der Riester Rente können Sie als Verbraucher unkompliziert für Ihr Alter vorsorgen. Das beste an der Riester Rente ist jedoch, dass der Staat Sie beim Aufbau Ihrer Riester Rente unterstützt. Denn der Staat zahlt jedem Riester Sparer jedes Jahr einen festen Betrag dazu. Zusätzliche Beträge von staatlicher Seite erhalten Sie als Riester Sparer außerdem für jedes Ihrer Kinder und können dadurch, dass Sie selbst einen Riester Vertrag abgeschlossen haben, auch Ihrem Ehepartner den Weg in die Riester Rente öffnen. Auf dieser Seite möchten wir Ihnen zeigen, wie die Riester Rente funktioniert und worauf Sie beim „riestern“ achten sollten.


Angebot anfordern

So funktioniert die Riester Rente

Wenn Sie für Ihre Altersvorsorge Ihren Vertrag über eine Riester Rente abgeschlossen haben, so zahlen Sie dafür entweder monatlich, viertel-, halbjährlich oder jährlich Ihre Beiträge, wie es bei anderen Versicherungen auch der Fall ist. Allerdings hat der Riestervertrag ein großes Plus zu bieten, nämlich die staatliche Förderung. Wenn Sie die vollen Beiträge einbezahlen, so erhalten Sie Jahr für Jahr vom deutschen Staat 154 Euro als Zulage, für jedes Ihrer Kinder außerdem 300 Euro. Die einzige Voraussetzung für das Recht auf die Rirster Rente ist jedoch, dass Sie tatsächlich zulageberechtigt sind.

Auch bei der Riester Rente gibt es, obwohl Sie von staatlicher Seite bezuschusst und auch kontrolliert wird, Unterschiede zwischen den einzelnen Anbietern und Tarifen. Mit dem Riester Vergleich von MISTER FINANCE finden Sie Riesterpolice, die Ihren Lebensabend finanziell absichert.

Riester Rente – wer ist zulageberechtigt?

Der Kreis der zulagenberechtigten Personen ist bei der Riester Rente sehr groß. Zulageberechtigt sind die folgenden Personen:

  • Arbeitnehmer, die rentenversicherungspflichtig sind
  • Selbstständige, die rentenversicherungspflichtig sind
  • Beamte und Amtsträger
  • geringfügig Beschäftigte
  • Arbeitslosengeldempfänger
  • Dienst- und Erwerbsunfähige
  • Empfänger der Vorruhestandsrente

Die Ehepartner der aufgelisteten Personen haben eine sogenannte mittelbare Zulagenberechtigung, diese wirkt sich für Sie genauso aus wie die normale Zulagenberechtigung auch, inklusive der Aussicht auf die staatliche Förderung in Höhe von 154 Euro.

Personen, die innerhalb der Riester Rente nicht zulagenberechtigt sind, beispielsweise gutverdienende Selbstständige, können mit Hilfe der Rürup Rente vorsorgen.

Riester Rente – Höhe der Beiträge

Von der Höhe der Beiträge, die Sie für Ihre Riester Rente einzahlen, hängt auch die Höhe der Zulagen ab, die Sie vom Staat erhalten. Ihr jährlicher Beitrag zur Riester Rente sollte mindestens vier Prozent Ihres sozialversicherungspflichtigen Einkommens aus dem Vorjahr entsprechen, allerhöchstens jedoch 2100 Euro pro Jahr. Im Gegenzug dürfen Sie bei Ihrer Steuererklärung die Beiträge zu Ihrer Riester Rente zusätzlich als Aufwendungen für Ihre Rentenabsicherung geltend machen.

Riester Rente – Ihre Einlagen sind sicher

Wenn Sie Beiträge zur Riester Rente leisten, so sind Ihre Einlagen inklusive der bereits geleisteten staatlichen Zulagen „Hartz IV sicher„. Das bedeutet, dass Ihre Riester Rente nicht angetastet werden darf, wenn Sie verschuldet sind oder Privatinsolvenz anmelden müssen. Außerdem werden Ihnen bei der Riester Rente nicht, wie bei anderen Produkten der Altersvorsorge üblich, die Kosten für den Abschluss nicht auf einmal abgezogen, sondern diese Kosten werden auf einen Zeitraum von fünf Jahren verteilt. Dies hat den Effekt, dass sich von Anfang an auf Ihrem Riester Konto verzinsungsfähiges Kapital befindet.

Riester Rente – Vergleich

Ein Vergleich ist auch vor dem Abschluss einer Riester Rente zwingend notwendig. Denn trotz der hohen Auflagen, die der deutsche Staat an die Anbieter der Riester Rente stellt, bieten einige Riester Tarife für Sie mehr Vorteile als andere. Diese Tarife können Sie aber nur mit einem umfassenden Vergleich finden. Um Ihnen die Zeit und den Aufwand eines großen Vergleichs zu ersparen, möchten wir Ihnen die Nutzung unseres Riester Vergleich empfehlen. Dieser findet mit Hilfe der von Ihnen gemachten Angaben kostenlos den Tarif heraus, der Ihnen eine Riester Rente zu den für Sie besten Konditionen bietet.