zum Inhalt

Unfallversicherungen im Vergleich

Vergleich Unfallversicherungen – Sicherheit im Einzelfall Test

Ein Vergleich der zur Verfügung stehenden Unfallversicherungen ist vor dem Abschluss eines Unfall-Vertrag unumgänglich, denn Unfallversicherung ist nicht gleich Unfallversicherung. Bedenken Sie hierbei auch unbedingt den Zweck der Unfallversicherung, Ihre Unfallversicherung soll Sie vor den finanziellen Folgen eines Unfalls schützen, einen Unfall verhindern kann Sie nicht. Aus diesem Grund gilt es für Sie, durch einen umfassenden Vergleich die Unfallversicherung zu finden, die Ihnen für möglichst niedrige Beiträge möglichst hohe Leistung bietet. Ihr Vergleich sollte sich aber auch auf die Vertragsbedingungen einer Unfallversicherung beziehen.


Angebot anfordern

Vergleich gesetzliche und private Unfallversicherung

Zunächst einmal muss man für den direkten Vergleich zwischen gesetzlicher und privater Unfallversicherung unterscheiden.

Die gesetzliche Unfallversicherung wird von Berufsgenossenschaften, Gemeinde-, Unfall- und Versicherungsverbänden getragen und erstreckt sich nicht nur auf Ihre Arbeitszeit, sondern auch auf Ihren Hin- und Rückweg zum Arbeitsplatz bzw. nach Hause.

Die private Unfallversicherung kennt im Vergleich solche Einschränkungen nicht, sie gilt auch außerhalb der Arbeitszeiten und leistet zudem für Selbstständige, Freiberufler, Hausfrauen und Rentner. Sie tritt in Leistung, wenn Sie als Versicherter in Folge eines Unfalls einen körperlichen Schaden erleiden. Die von der Unfallversicherung ausgeschüttete Versicherungssumme können sie beispielsweise für den Umbau ihrer Wohnung oder für die Bezahlung einer Haushaltshilfe verwenden.

Nutzen Sie für Ihren Unfallversicherung Vergleich am besten unseren individuellen Unfallversicherung Vergleich, dieser ermöglicht mit Hilfe der von Ihnen eingegebenen Daten einen umfassenden und unabhängigen Vergleich.

Unfallversicherung Vergleich – Leistung

Der Vergleich der Leistungen einer Unfallversicherung läuft in erster Linie über die Höhe der Versicherungssumme. Denn die vertraglich vereinbarte Versicherungssumme ist die Grundlage einer Unfallversicherung Police. Das Gros der Tarife unterliegt dem Progressionsprinzip. Dies bedeutet, dass bei Invaliditätsgraden unter 25% die Summe in gleichmäßigen Schritten angehoben wird, nach Überschreiten des Limits steigt sie exponentiell.

Bei einem Vergleich Unfallversicherung stellt man schnell fest, dass die Leistungen der einzelnen Anbieter stark voneinander abweichen – und das selbst bei identischen Progressionsraten. Zudem gehen die verschiedenen Unfallversicherer unterschiedlich mit der individuellen Disposition ihrer Kunden um: Etliche Anbieter weigern sich, Antragsteller zu versichern, die einem risikoträchtigen Hobby nachgehen wie beispielsweise Radrennsportler oder Drachenflieger. Pflegebedürftigen oder schwerbehinderten Personen wird eine Unfallpolice grundsätzlich verweigert.

Unfallversicherung Vergleich – Sonderfall Senioren

Senioren müssen bei einem Unfallversicherung Vergleich besonders gut auf das Kleingedruckte achten. Je nach Anbieter dürfen sie ihre Unfallversicherung nämlich nach Erreichen des 65. Lebensjahres nicht mehr fortsetzen oder müssen eine höhere Prämie zahlen. Manche Unfallversicherer offerieren aber auch spezielle Seniorentarife, deren Zusatzleistungen auf die speziellen Bedürfnisse älterer Menschen, wie zum Beispiel dem Angebot von Pflegeleistungen, abgestimmt sind. Auch hier lohnt sich immer ein Blick auf die Testsieger Unfallversicherung.

Unfallversicherungen mit einer hohen Einzelauszahlung sind im Vergleichl empfehlenswerter als solche, die eine monatliche Leibrente zahlen, denn unmittelbar nach einem Unfall fallen oft hohe Kosten an, die sich durch eine Leibrente nicht decken lassen, beispielsweise, wenn Sie Ihr Lebensumfeld barrierefrei umbauen müssen.

Unfallversicherungen immer einem  Vergleich unterziehen

Sie sollten möglichst alle Tarife einem umfassenden Vergleich unterziehen, wenn Sie eine Unfallversicherung abschließen möchten. Denn Anbieter von Unfallversicherungen gibt es viele und jeder Verbraucher stellt einen individuellen Einzelfall dar. Aus diesem Grund ist nicht unbedingt die Unfallversicherung mit dem höchsten Beitrag automatisch auch die richtige Haftpflichtversicherung für Sie. Nutzen Sie daher am besten den Unfallversicherung Vergleich von MISTER FINANCE. Durch die von Ihnen gemachten Angaben garantiert Ihnen unser Unfallversicherung Vergleich einen umfassenden und objektiven Vergleich, ohne dass dieser für Sie aufwändig oder mit Kosten verbunden ist.