zum Inhalt

Berufsunfähigkeitsversicherung Studenten im Vergleich

Für Studenten lohnt sich die Berufsunfähigkeitsversicherung besonders

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Studenten ist wichtiger, als die meisten Hochschüler glauben. Denn die Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) sichert Studenten für den Fall, dass sie schon während des Hochschulstudiums für den von ihnen angestrebten Beruf berufsunfähig werden, wirksam ab. Außerdem genießen Studenten, die sich für einen frühen Start in die BU-Versicherung entscheiden, auch im späteren Leben viele Vorteile bezüglich ihrer Vorsorgemöglichkeiten. Mit einem unabhängigen Versicherungsvergleich finden Studenten problemlos die passende Berufsunfähigkeitsversicherung, die sie und ihre finanzielle Zukunft sichert.


Angebot anfordern

Berufsunfähigkeitsversicherung: Studenten sind ein Sonderfall

In der Berufsunfähigkeitsversicherung stellen Studenten einen Sonderfall dar. Denn anders als bei Berufstätigen sichern Studenten nicht ihren aktuell ausgeübten Beruf als Student ab, sondern jenen, welchen sie nach Erreichen ihres Studienzieles ausüben möchten. Das bedeutet, dass die Berufsunfähigkeitsversicherung Studenten dann leistet, wenn ein versicherter Student während seiner Hochschullaufbahn für den Beruf, welchen er ursprünglich anstrebt, berufsunfähig wird.

Risiko der Berufsunfähigkeit wird von Studenten unterschätzt

Das Risiko, berufsunfähig zu werden, wird von Studenten häufig unterschätzt, daher haben nur die wenigsten Studenten eine BU-Versicherung. Das ist einerseits verständlich, denn junge Studenten denken in den seltensten Fällen darüber nach, wie ihre Zukunft aussehen würde, wenn sie nach dem Studium nicht ihren Wunschberuf ausüben könnten. Diese Einstellung ist jedoch gleichzeitig sehr gefährlich, denn wer sein Studium mit der Ausrichtung betreibt, später einen bestimmten Beruf auszuüben, steht, wenn er während des Studiums berufsunfähig wird, vor massiven finanziellen Problemen.

Was ist eine Berufsunfähigkeit bei Studenten?

Viele Studenten haben ein falsches Bild davon, was Berufsunfähigkeit überhaupt ist, dabei kann sie durch relativ banal scheinende Erkrankungen oder kleinere Unfälle leicht ausgelöst werden. Wenn beispielsweise ein Student der Chemie, der sein Studium auf seinen Traumberuf Laborant ausgerichtet hat, plötzlich eine Allergie gegen bestimmte Stoffe entwickelt oder eine angehende Sportlehrerin bei einem Unfall einen komplizierten Bruch erleidet, ist ihre berufliche und finanzielle Existenz bedroht. Beide wären berufsunfähig, jedoch noch durchaus in der Lage, ihr Studienfach zu wechseln, haben jedoch schon viel Zeit und vor allem Geld in ihr bisheriges Studium investiert. Ohne Berufsunfähigkeitsversicherung könnten sie also ihren zweiten Studienanlauf eventuell nicht mehr finanzieren.

Studenten ohne Berufsunfähigkeitsversicherung erhalten kaum Hilfe

Besonders schlimm trifft eine Berufsunfähigkeit Studenten, die kurz vor dem Erreichen ihres Studienzieles berufsunfähig werden und ihren Studiengang wechseln müssen. Denn sie sind bereits älter und ihr BAföG Anspruch tendiert gegen Null. Vom Staat ist, im Rahmen der gesetzlichen Erwerbsminderungsrente auch wenig Hilfe zu erwarten, denn um überhaupt einen Anspruch auf diese zu haben, muss der Betroffene mindestens fünf Jahre lang sozialversicherungspflichtig beschäftigt gewesen sein. Eine private Berufsunfähigkeitsversicherung würde dem berufsunfähigen Studenten die vereinbarte BU-Rente auszahlen, so dass dieser ein großes Stück Sicherheit hat, seine berufliche Zukunft ordnen und ohne große finanzielle Sorgen in Angriff nehmen kann.

Berufsunfähigkeitsversicherung Studenten bringt auch später Vorteile

Wie man sieht, kann eine Berufsunfähigkeitsversicherung Studenten im Ernstfall eine starke finanzielle Stütze sein. Doch auch Studierende, die ihre studentische BU nicht in Anspruch nehmen müssen, profitieren in späteren Jahren davon, sie früh abgeschlossen zu haben. Denn zunächst einmal werden Studenten in einen sehr günstigen Risikotarif eingestuft und können, nach dem erfolgreichen Übertritt ins Berufsleben, problemlos von ihrem Studententarif in einen normalen Berufstätigen Tarif ihrer BU-Versicherung wechseln. Dies ist dann ohne weitere Gesundheitsprüfung möglich und zudem sind die neuen BU Beiträge für zuvor bereits langjährig Versicherte sehr günstig.

Darauf kommt es bei der BU für Studenten an

Studenten, die sich privat mit Hilfe einer BU-Versicherung absichern möchten, müssen sich zunächst zwei Fragen stellen: „Welche Leistung erwarte ich?“ und „Wie viel kann ich dafür monatlich zahlen?“ Bezüglich der Leistungen ist die Berufsunfähigkeitsversicherung für Studenten ebenso einfach wie für Berufstätige. Wird der Student für seinen angestrebten Beruf berufsunfähig, erhält er die vereinbarte BU Rente, deren Höhe er bei Vertragsabschluss direkt mit seinem Versicherer aushandeln kann. Bezüglich der Beiträge geht es bei der BU Versicherung für Studenten nicht nur um die vereinbarte Rentenhöhe, sondern auch um die Gesundheit und das Alter des Versicherten. Studenten, die ja in der Regel jung und gesund sind, haben auch hier gegenüber älteren Berufstätigen große Vorteile.

Studenten sollten aktuelle BU Tests prüfen

Hochschüler, die sich für eine Berufsunfähigkeitsversicherung Studenten interessieren, sollten unbedingt aktuelle Tests der Berufsunfähigkeitsversicherung von unabhängigen Instituten, etwa Ökotest oder Stiftung Warentest, beachten. Vor allem der BU Test der Stiftung Warentest zeigt klar, was eine gute BU-Versicherung für Studenten leisten muss und welche Vertragsinhalte und –Klauseln besonders zu beachten sind. Mit dem Wissen aus den gelesenen BU-Tests können sich Studenten nun an einen Vergleich der für sie in Frage kommenden BU-Versicherungen und Tarife wagen.

Berufsunfähigkeitsversicherungen Studenten: Günstige Beiträge mit BU Rechner

Studenten, welche die beste Berufsunfähigkeitsversicherung suchen, sind auf einen unabhängigen BU Rechner angewiesen. Denn die beste BU-Versicherung für alle Studenten gibt es pauschal nicht. Wie bereits beschrieben kommt es nämlich ganz individuell auf den einzelnen Studierenden an, sein Alter, seine Gesundheit und eine eventuelle Krankenvorgeschichte spielen eine große Rolle. Aus diesem Grund ist die beste BU für einen bestimmten Studenten noch lange nicht die passende Berufsunfähigkeitsversicherung für einen seiner Kommilitonen. Darum gibt es auch innerhalb der BU Versicherung für Studenten eine riesige Anzahl unterschiedlichster Tarife und Angebote. Nur ein unabhängiger BU Rechner ermöglicht es, aus dieser Vielzahl von Möglichkeiten die beste Berufsunfähigkeitsversicherung für den einzelnen Studenten herauszufinden.