zum Inhalt

Riester Rente: Gesetzentwurf wird zu Nachbesserungen führen

Die Riester Rente soll für Sparer, die mit ihrer Hilfe zur privaten Altersvorsorge beitragen möchten, in Zukunft noch attraktiver werden. Ein entsprechender Gesetzentwurf der Regierungskoalition soll noch im Oktober diesen Jahres zur Abstimmung kommen. Nachdem die Riester Rente auf Grund ihres relativ geringen Zinssatzes in den letzten Jahren in Teilen der Bevölkerung  in die Kritik geraten war, könnten die geplanten Nachbesserungen nachhaltig dazu beitragen, das Vertrauen der Verbraucher in die Riester Rente deutlich zu steigern. MISTER FINANCE hält Verbraucher zum Thema Riester Rente auf dem neuesten Stand.

Riester Nachbesserung

Vor allem Familien profitieren von der neuen Riester Rente

Geplante Änderungen zur Riester Rente

Bezüglich der Riester Rente werde die Regierungskoalition aus CDU / CSU und FDP über einen Gesetzentwurf, bestehend aus insgesamt 22 einzelnen Positionen, beraten. Unter anderem sei eine mögliche Kombination der Riester Rente mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung angedacht, zudem soll es für Riester Sparer wesentlich erleichtert werden, Geld aus ihrem Riester Vertrag zum Kauf, Bau oder der Renovierung einer Immobilie abzuziehen.

Des weiteren werde eine Erhöhung der Grundförderung von 20.000 Euro auf 24.000 Euro diskutiert sowie eine verbesserte Information der Verbraucher darüber, welche Möglichkeiten sie zum effektiven Betreiben ihrer privaten Altersvorsorge mit Hilfe der Riester Rente haben.

Mit der neuen Riester Rente richtig fürs Alter vorsorgen

Mit der neuen Riester Rente kann jeder Verbraucher richtig private Altersvorsorge betreiben. Natürlich vorausgesetzt, dass die geplanten Änderungen auch vollumfänglich von der Regierungskoalition umgesetzt werden. Wichtig hierzu ist vor allem, den Anspruch auf die staatliche Förderung seiner Riester Rente zu erhalten. Hierzu muss man den entsprechenden Antrag auf Förderung der Riester Rente rechtzeitig bei seinem Riester Anbieter stellen, der die weitere Abwicklung mit der zuständigen Behörde übernimmt. Dieser Förderantrag zur Riester Rente muss nur einmalig im ersten Jahr der Riester Ansparphase gestellt werden.

Riester Rente: Wer profitiert von der Nachbesserung?

Die guten Nachrichten zur Nachbesserung bei der Riester Rente haben leider einen entscheidenden Haken: Werden sie umgesetzt, wirken Sie erst für die Riester Verträge, die nach dem Beschluss zur Einführung der neuen Riester Richtlinien abgeschlossen werden. Wer sich also mit dem Gedanken trägt, in absehbarer Zeit einen Riester Rente Vertrag abzuschließen, sollte unbedingt bis zur Einführung der neuen Riester Regelung warten, um sämtliche Vorteile einer Riester Rente genießen zu können. Ob Verbraucher ihren bereits laufenden Riester Vertrag kündigen sollten, um zu den neuen Konditionen abzuschließen, hängt von der bereits verstrichenen Ansparzeit ab.

Angebot zur Riester Rente anfordern und sparen

Die Riester Rente wird bundesweit von einer Vielzahl unterschiedlichster Anbieter vertrieben und gehört bei den großen Versicherungsgesellschaften inzwischen längst zum Standardrepertoire. Dennoch weisen die Verträge der unterschiedlichen Riester Anbieter teilweise große Unterschiede auf. Verbraucher, die sich mit einer Riester Rente alle Vorteile für ihre private Altersvorsorge sichern möchten, sollten daher unbedingt vor Vertragsabschluss ein unverbindliches Angebot zur Riester Rente einholen. Mit dem kostenlosen Riester Rente Angebot von MISTER FINANCE ist dies innerhalb weniger Minuten möglich.

Weitere Artikel aus dieser Kategorie